Die Kinos

Clip mit Piet Fuchs aka Winnie aus Fraktus

3001

Das 3001 ist ein Programmkino mit 91 Sitzplätzen und einem guten Raum-/ Leinwandverhältnis. Man findet uns mitten im Schanzenviertel im Schanzenhof. Wir zeigen überwiegend europäische Spiel- und Dokumentarfilme, auch kleine Produktionen, die ohne Förderung und großen Werbeetat auskommen müssen. Mit unseren zahlreichen Filmreihen und Festivals reisen wir durch alle Kontinente. Ein Schwerpunkt sind Filme aus Spanien und Lateinamerika. Fast alle Filme werden in der Originalfassung mit Untertiteln gezeigt.

 

www.3001-kino.de

 

Abaton

Das Abaton, eines der ersten Programmkinos in Deutschland, steht seit 1970 für ein anspruchsvolles, regelmäßig ausgezeichnetes und vor allem europäisches Filmprogramm. Englischsprachige Filme laufen in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Täglich 15 Uhr zeigen wir ein ausgewähltes Kinderfilmprogramm. Bei uns kann man mit den Filmemachern ins Gespräch kommen! Zu über 200 Premieren und Sondervorstellungen im Jahr begrüßen wir Gäste wie Fatih Akin, Andreas Dresen, Sebastian Schipper, Christian Petzold, Pedro Almodóvar, Mike Leigh und Wim Wenders sowie viele Schauspieler.

 

 www.abaton.de

 

Alabama

Das Alabama Kino befindet sich auf dem Gelände der Internationalen Kulturfabrik Kampnagel. Es liegt zentral zwischen den lebendigen Stadtteilen Winterhude und Barmbek und ist mit dem HVV bestens zu erreichen. Die Schwerpunkte liegen auf dem anspruchsvollen europäischen, amerikanischen und deutschen Film. Jeden Mittwoch zeigen wir Filme in der Originalversion mit deutschen Untertiteln. Doch nicht nur Spielfilme, sondern auch bemerkenswerte Dokumentarfilme finden im Alabama Kino ihr Publikum.

 

www.alabama-kino.de

 

B-Movie

Das B-Movie ist ein kleines, ehrenamtlich betriebenes Kino auf St. Pauli mit 62 Plätzen. Wir zeigen thematische Filmreihen, Experimentelles, Trashiges und Skurriles. Wir projizieren von digitalem und analogem Filmmaterial, so dass ihr hier auch immer noch den 35mm-Projektor rattern hört. Außerdem kooperieren wir mit dem Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli, dem Kinotreff für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende, der Q-Movie Bar, der Hörbar für Liebhaber experimenteller Musik und vielen Filmfestivals.

 

www.b-movie.de

 

Blankeneser Kino

Das Blankeneser Kino ist ein Stadtteilkino mit aktuellem Filmprogramm in nostalgischem Kinoambiente. Wir zeigen täglich in sechs Vorstellungen neue Arthouseproduktionen in zwei Sälen mit rund 100 Plätzen. Fußläufig entfernt gelegen vom berühmten Blankeneser Treppenviertel und umgeben von verschiedensten Restaurants und einer tollen Elbsicht ist ein cineastischer Ausflug nach Blankenese immer lohnenswert.

 

www.blankeneserkino.de

 

Elbe Filmtheater

Das Elbe Kino liegt im Westen Hamburgs genau an der Grenze von Osdorf, Nienstedten und Blankenese. Das Außengebäude und der Saal mit 280 Plätzen sind im Stil der 40er-Jahre konzipiert. Im Foyer finden monatlich wechselnde Kunstausstellungen statt. Das Kinoprogramm ist vor allem geprägt von europäischen Arthouse-Filmen.

 

www.elbe-kino.de

 

FilmRaum

Der FilmRaum ist ein kleines Stadtteilkino in Eimsbüttel und bietet mit 40 Sitzplätzen einen Raum für ein vielfältiges Programm zwischen dem Kurzfilm, Dokumentation sowie Programm- und Autorenfilm. Als Plattform für kulturelle Andersartigkeit ist der FilmRaum außerdem eine Begegnungsstätte, die Kunst- und Kulturschaffenden sowie Bürgern Raum für soziokulturelle und künstlerische Projekte und Diskurse bietet. Der Filmraum beherbergt Filmveranstaltungen, Konzerte und Lesungen.

 

www.filmraum.net

 

Koralle

Das Koralle Lichtspielhaus liegt in Hamburg-Volksdorf. Das Stadtteilkino ist Teil des Bürgerhauses und besteht an diesem Ort seit Juni 2002. Im Koralle laufen täglich in zwei Sälen aktuelle deutsche und internationale Spielfilme. Außerdem gibt es Specials zu bestimmten Anlässen sowie die regelmäßige Filmreihe "Filmklassiker" mit kurzweiligen Einführungen des Filmwissenschaftlers Christian Maintz.

 

www.korallekino.de

 

Lichtmeß

Am 2. Februar (Mariä Lichtmeß) 1991 eröffnete im Seifensiederraum der ehemaligen Kosmetikfabrik DRALLE eine »Kinokapelle«. Unter den Augen der Schutzpatronin Maria und dem Engel Bert laufen seitdem immer Donnerstags, seltene Dokumentar- und Experimentalfilme, Kurzfilmabende, Hamburger Premieren oder Lesungen. Das Lichtmeß ist jährlich teilnehmendes Kino beim Internationalen Hamburger KurzFilmFestival und bei der Dokumentarfilmwoche und feierte am 2. Februar 2016 sein 25jähriges Bestehen.

 

www.lichtmess-kino.de

 

Magazin

Inmitten einer denkmalgeschützten Wohnsiedlung von Fritz Schumacher liegt im Herzen Winterhudes das MAGAZIN Filmkunsttheater. Mit einer Nutzung als Kino seit 1937, seit 1979 als MAGAZIN, ist es das älteste, durchgehend bespielte Traditions-Lichtspieltheater in Hamburg. Seit jeher zeichnet es sich durch seine Programmvielfalt mit ausgewählten Spielfilmen, Doku- und Liveveranstaltungen aus.

 

www.magazinfilmkunst.de

 

Metropolis

Das Metropolis Kino liegt im Herzen der Hamburger City. In drei bis vier täglichen Vorstellungen werden neben Filmvorführungen auch Musikperformances, Lesungen, Filmgespräche und Vortragsreihen zu verschiedenen Thematiken angeboten. Das Metropolis präsentiert als kommunales Kino Spiel-, Dokumentar- und Experimentalfilme von der kinematographischen Rarität über Klassiker der Filmgeschichte und umfangreichen Retrospektiven von Einzelpersonen bis hin zu aktuellen europäischen und internationalen Produktionen.

 

www.metropoliskino.de

 

Passage

Das Hamburger Passage Kino ist eine Filminstitution, die bereits ihren 100jährigen Geburtstag gefeiert hat. Das Foyer glänzt in feinstem Art Deco-Ambiente, der Komfort der Säle ist hochklassig. Die Kombination High Tech und Art Deco ist einzigartig, die modernste Technik in den drei Kinosälen begeistert die Kinofreunde. Das Programm des Passage Kinos ist eine ambitionierte Mischung bester Filmunterhaltung, von der Arthouse-Filmperle bis zum Kassenschlager werden Filme mit Anspruch gespielt.

 

www.das-passage.de

 

Savoy

 Willkommen im Savoy Filmtheater, einem der schönsten Kinosäle Deutschlands, wo Sie die Filme hören und sehen können, wie die Filmemacher es sich wünschen, in der Originalversion auf der großen Leinwand mit perfektem Ton. Sie können sich in unseren Lederliegesesseln entspannen und ganz auf den Filmgenuss konzentrieren. Neben großen Blockbustern und kleinen Arthouse-Perlen, bringt das Savoy u.a. auch viele Filmklassiker zurück auf die große Leinwand. Als besonderes Schmankerl für Theaterliebhaber: Es werden Theaterstücke von den Londoner Bühnen übertragen.

 

www.savoy-filmtheater.de

 

SchanzenKino 73

Das SchanzenKino 73 ist das weltweit erste, zweisprachige Kopfhörer-Kino! Das Besondere daran: der Filmton kommt ausschließlich über Kopfhörer und jeder Kinogast kann zwischen zwei Sprachfassungen wählen: Originalsprache und Deutsch. Wir bieten ein breites Programmspektrum - von Blockbustern über Arthouse-Produktionen und Filmpremieren bis hin zu Kinder- und Familienfilmen.

 

www.schanzenkino73.de

 

Studio

Das Studio Kino befindet sich nahe der Großen und Kleinen Freiheit in Altona an der Grenze zu St. Pauli. 2011 wurde es nach mehrjähriger Pause modernisiert und wiedereröffnet. In zwei Sälen sind täglich in sechs bis acht Vorstellungen anspruchsvolle Arthouse- und Mainstreamfilme, aber auch kleinere Independentproduktionen zu sehen. Jeden Sonntag und Montag zeigen wir aktuelle Filme in der englischsprachigen Originalfassung.

 

www.studio-kino.de

 

zeise kinos

Seit 1993 stehen die zeise kinos in Hamburg-Ottensen mit drei Kinosälen für ein mehrfach ausgezeichnetes, anspruchsvolles und zugleich unterhaltsames Programm mit Filmen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt im einmaligen Ambiente der 1869 von Theodor Zeise erbauten ehemaligen Schiffsschraubenfabrik. Der größte Saal bietet Raum für 367 Zuschauer und gilt als einer der schönsten Kinosäle Deutschlands. Bekannt sind die zeise kinos auch für ihre etablierte Reihe zeise latenight mit Poetry Slams, Musikspecials und Filmreihen.

 

www.zeise.de