Tanzen im Knust

Da das Parkhaus aus dem Film für die ausschweifende Party leider nicht zu bekommen ist, freuen wir uns umso mehr, die offizielle Aftershowparty zu EINE STADT SIEHT EINEN FILM mit FRAKTUS im alt-ehrwürdigem Knust zu feiern. Am 30. April kann mit dem Feiertag vor der Nase die ganze Nacht durchgetanzt werden - nach dem Kino genau das Richtige.
Schon auf der Abschlussparty des Sommerfests von Kampnagel gefeiert, gibt es bei uns ein elektronisches FRAKTUS DJ Set. Außerdem on board sind dj p-bone, der uns mit feinstem Kölner Techno-Sound beglückt und noch ein paar Überraschungsgäste.
Neben ordentlich Programm auf der Bühne können im Knust noch einmal, bisher noch nicht veröffentlichte Deleted Scenes gesehen werden, es gibt die heißbegehrten Smirkey®-Buttons und noch Einiges mehr zu erwerben.
****************************************
INSTRUMENTEN-WETTBEWERB
THE WINNER INSTRUMENT GOES EVENTUELL ON TOUR MIT FRAKTUS
****************************************
Macht mit! Denn wir rufen dazu auf, sich mit abgefahrenen und vor allem selbstgebauten Instrumenten zu bewerben. Die Haarkamm-Mundharmonika klingt derbe? Die Regenschirmharfe ist einmalig? Dann freuen wir uns auf Vorschläge mit Foto und einem kleinen Tonbeispiel (eine Handyaufnahme reicht) unter: kontakt@eine-stadt-sieht-einen-film.de

Die Teilnehmer sind natürlich am Abend eingeladen und haben eventuell sogar die Möglichkeit, ein Stück auf der Bühne zu performen. Und wenn das dann richtig gut klingt, dann kommt das Sieger-Instrument vielleicht mit auf die nächste Fraktur Tour. Fett? Fett!

 

Die schicken Eintrittskarten gibt's ab dem 28. März direkt vor Ort im Abaton Kino, im B-Movie, im Metropolis Kino und in der Hanseplatte zu erwerben.