EINE STADT SIEHT EINEN FILM

ABSOLUTE GIGANTEN

SONNTAG, 24. APRIL 2016 IN HAMBURG

Danke an das Filmteam, an alle Kinos und vor allem euch Zuschauern und Fans für diesen tollen, einmaligen Tag! Es war gigantisch! Wir machen weiter im nächsten Jahr - ihr dürft gespannt sein! Eure Kinos

 

Zum Event

Wir laden Sie und euch ein zu einer ungewöhnlichen Kinotour an einem Sonntag im April. Eine Stadt sieht einen Film ist die erste gemeinsame Veranstaltung der Hamburger Arthouse-, Programm- und Offkinos.

 

Vierzehn Kinos zeigen Sebastian Schippers Hamburger Kultfilm Absolute Giganten einen ganzen Tag lang mit Rahmenprogramm: Kickerturnier, Mini-Elvis-Show, Fotoausstellungen zum alten Hafen und zur Reeperbahn, Filmquiz, Filmbingo und einer kleinen Retro zum früh verstorbenen Hauptdarsteller Frank Giering.

 

Zu Gast werden Sebastian Schipper und sein großartiges Darstellerensemble sein. Diese „reisen“ an dem Tag durch die Hamburger Kinos.

 

Im headCRASH auf dem Hamburger Berg 13 (Club im Film; ehemalig Tempelhof) feiern wir den Ausklang des Tages. Live on Stage: Die Vögel | Beginn: 21 Uhr, Einlass ab 20 Uhr (Karten über tixforgigs.com)

 

Aktuelle Infos gibt's links im Menü und auch auf Facebook

 

Zum Film

Floyd, Walter und Ricco sind beste Freunde und eigentlich unzertrennlich. Doch der von Weltschmerz und Fernweh geplagte Floyd hat seine Bewährungsstrafe endlich abgebüßt und klammheimlich beschlossen, Hamburg am nächsten Morgen  zu verlassen, um auf einem Containerschiff in die Ferne zu schippern. Den Freunden steht eine letzte gemeinsame, unvergessliche Nacht bevor.

 

Für Florian Lukas, Antoine Monot, Jr., Frank Giering und Julia Hummer (Telsa) ist es eine ihrer ersten Filmrollen. Unvergesslich auch die Kneipengäste um Gustav Peter Wöhler (Horst) und Jochen Nickel (Snake) und Guido A. Schick (Dulle) als schräg-bedrohliches Gegnerteam beim wohl berühmtesten Kickermatch der Filmgeschichte. Und natürlich Albert Kitzl als Hafen-Elvis.

 

Absolute Giganten ist Sebastian Schippers erster Film und er hat in Hamburg längst Kultstatus erreicht. Wir laden ein, einen der schönsten Filme über Freundschaft, Heimat, Abschied, Sehnsucht und natürlich Hamburg noch einmal oder auch mehrmals auf der großen Leinwand zu sehen und gleichzeitig Hamburgs Kino-Kleinode zu entdecken.