Der gigantische Tagesplan

Angegeben ist der Beginn der Veranstaltung. Es wird in allen Kinos am 19. Juni der Film ROCKER (1972, Regie: Klaus Lemke) gezeigt. Tickets bekommt ihr in den jeweiligen Kinos ab dem 9. Mai. Es gibt keinen zentralen Vorverkauf.

11.00 Uhr Metropolis

Matinéevorstellung. Zu Gast ist Klaus Lemke

12.00 Uhr Koralle Kino

Matinéevorstellung. Zu Gast ist Martin Müller (Regie-Assistenz)

12.30 Uhr 3001 Kino

Zu Gast sind Klaus Lemke und Bernd Fiedler (Kamera)

14.00 Uhr Lichtmess

Zu Gast sind Klaus Lemke und Martin Müller

15.00 Uhr Passage Kino

Zu Gast ist Bernd Fiedler

15.00 Uhr Magazin

ohne Gast

16.00 Uhr filmRaum

Zu Gast ist Klaus Lemke

16.30 Uhr fux Lichtspiele

Zu Gast sind Martin Müller und Bernd Fiedler

17.00 Uhr Savoy

Zu Gast ist Klaus Lemke

17.00 Uhr SchanzenKino 73

ohne Gast

17.45 Uhr Blankeneser Kino

Zu Gast sind Martin Müller und Bernd Fiedler

18.00 Uhr Studio Kino

Zu Gast ist Klaus Lemke

19.30 Uhr Abaton

Zu Gast sind Klaus Lemke, Martin Müller und Bernd Fiedler

20.30 Uhr zeise

Zu Gast sind Klaus Lemke, Martin Müller und Bernd Fiedler

21.00 Uhr B-Movie

Ausklang mit Filmbingo und dem Filmteam

Rahmenprogramm

Samstag, 18.6. 19.30 Uhr Abaton

BAD BOY LEMKE (2021). Zu Gast ist Klaus Lemke.

Montag, 20.6. 19.30 Uhr Metropolis

PAUL (1974)

Freitag, 24.6. hier an Ort und Stelle
Veröffentlichung der digitalen Drehorttour mit Klaus Lemke

Mittwoch bis Montag, tgl. ab 10 Uhr im Altonaer Museum
Ausstellung "Close-up. Hamburger Film- und Kinogeschichten".

Hier könnt ihr die Original-Rocker-Kutte des Hauptdarstellers Gerd Kruskopf anschauen sowie weitere Sammlerobjekte und Szenebilder des Films. Die Ausstellung läuft noch bis zum 18. Juli und zeigt darüber hinaus in über 750 Ausstellungsstücken das Filmschaffen und die Kinoszene in der Hansestadt seit Beginn des 20. Jahrhunderts.